Es ist uninteressant, welcher Clown der Anführer einer Nation spielt. Entscheidend ist, wieviele Narren dieses Spiel mitspielen !


Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch morgen früh.

„Netflix and Chill“- „Die pädophilen und propagandistischen Ursprünge des Zentrums amerikanischer Pop-Kultur“

Der allgemein als Vater der Psychoanalyse bekannte Sigmund Freud, hat einst schriftlich festgehalten, dass seine Geschwister regelmäßig von ihrem Erzeuger sexuell missbraucht wurden. In einem seiner verstörenden Briefe, die er während seiner psychoanalytischen Forschungen schrieb, kommentierte er: „Unglücklicherweise gehörte mein Vater zu diesen Perversen…!"

Freud war schwer kokainsüchtig und ein Fürsprecher der Pädophilie, der lehrte, dass Kinder ihre Eltern sexuell begehren würden, und die Auffassung vertrat, dass sich minderjährige Schutzbefohlene, die von Erwachsenen sexuell missbraucht wurden, jene „Erfahrung" entweder vorgestellt oder „erträumt" hätten.

Ferner will er seinerzeit eruiert haben, dass die Frauen in der Gesellschaft ein Problem darstellten und alle ihre Komplikationen daher rührten, keinen Penis zu besitzen. Sigmund Freuds Enkel, Sir Clement Freud, wurde beschuldigt mehrere minderjährige Mädchen missbraucht zu haben und geriet im Fall der bislang spurlos verschwundenen Madeleine Mccann ebenfalls unter Verdacht involviert zu sein.

Freuds Schwester Anna, von der er behauptete sie sei ständig von ihrem perversen Vater belästigt und missbraucht worden, brachte Edward Bernays zur Welt. Der Vater der Propaganda, der die Geburtsstunde des Social-Engineerings einläutete. Freuds Neffe verinnerlichte die familiären Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Psychologie, und setzte seinen Fundus unermüdlich dafür ein, Regierungen und Unternehmen zu unterstützen, die öffentliche Wahrnehmung zu täuschen und zu manipulieren. Bernays war es der, im Auftrag der amerikanischen Tabakindustrie, Frauen in den falschen Glauben versetzte mehr Zigaretten erwerben zu müssen, indem er sie davon überzeugte, dass Rauchen ein Ausdruck feministischer Freiheit sei. Während dieser Propagandakampagne bezeichnete er Zigaretten als „Fackeln der Freiheit".

Das psychoanalytische Vermächtnis der Freud-Familie und Edward Bernays Pionierarbeit auf dem Gebiet der Massenhypnose, haben Großkonzernen und Regierungen weltweit sämtliche manipulativen Instrumente überreicht, um Konsumverhalten, Meinungsmache, Sexualisierung, Angst, Abstumpfung, Gruppendenken, Politik, etc. nach bestimmten kategorischen Abläufen kanalisieren zu können.

Jene Gehirnwäsche trichtert uns etwa ein, dass wir unbedingt Güter erwerben müssten, die wir eigentlich nicht brauchen. Wird hingegen überwiegend für sinistere Absichten missbraucht, wie beispielsweise Sexualisierung von Minderjährigen, Mobilisierung von Kriegsstimmung, Revision von Geschichte und Reinkarnation von Rassismus.

Der Internet Streaming-Dienst, Netflix, ist zweifelsohne eine der führenden Propagandamaschinen der Neuzeit. Jetzt kommts. Netflix ist von keinem geringeren als Edward Bernays Großneffen mitgegründet worden, Marc Randolph Bernays, der bis 2003 CEO des Medienunternehmens war. Zufall?

Laut US-Medienberichten habe Netflix das altgediente TV, als „Zentrum der amerikanischen Kultur", inzwischen abgelöst. Die Einschaltquoten könnten mit dem Streaming-Dienst längst nicht mehr mithalten, heißt es.

Und scheinbar ist das depravierende Social-Engineering Legat der Freud-Bernays-Sippe, in den Themenkatalog des Portals eingespeist worden. Der neue Mittelpunkt amerikanischer Pop-Kultur, gerät wegen höchst kontroverser Sendungen kontinuierlich in die Schlagzeilen.

Betreffend der Serie " 13 Reasons Why" wurde Netflix vorgeworfen Suizid zu idealisieren, während in den USA ein enormer Anstieg der Selbstmordrate unter Teenagern zu vernehmen war. In Bezug auf die Produktion „The Devils Next Door", wurde das Medien-Portal der Geschichtsumschreibung bezichtigt. Es hieß das Zuschauer dahingehend getäuscht werden sollten, das Polen für die Errichtung von Nazi-Todeslagern verantwortlich gewesen sei. In der Serie „The First Temptation of Christ" wird Jesus als Homosexueller dargestellt. Und ein Geschworenengericht im US-Bundesstaat, Texas, hat Netflix angeklagt, wegen der Darstellung von Kindersex in dem Film „Cutties".

„Netflix and Chill!"… „Übereinander herfallen und Gehirn waschen.." Eine ewig währende Hinterlassenschaft eines wahrhaft gestörten Familienstammbaums. Turn it off an wake up!


Gib deinen Text hier ein ...


0
mRNA bald in unseren Lebensmittel
WTF - was passiert mit diesen Menschen
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 06. Dezember 2022
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.investmentdenker.com/

choice